VIDEOS


  • NASCHMARKT NÄCHTLINGS (1/22) - …Das weite Land des Seins, das Land, welches vor Sprache und Verstehen bereits existiert, bietet weit mehr Wirklichkeit… Um es zu betreten, genügt eine gewisse Portion Absicht und eine Verbeugung. Es bedeutet einen Riesenvorteil, wenn man es mag. Das mögen bringt etwas Unbesiegbares mit sich. Briant Rokyta Koreanische Wölbbrettzither Kayagum auf Rollpiano,
  • NEW YEAR TALE 2022 - Im neuen Jahr können wir wieder wählen zwischen den drei Arten des Denkens. 1. das westliche, das endlos Dualitäten postuliert. 2. das chinesische, dass in jedem Part der Dualität die Ergänzung des anderen offenbart. 3. das indische, dass davon ausgeht, dass die beiden Parts der Dualität ein und dasselbe sind. Was mich betrifft versuche ich […]
  • Geschichten vorm roten Teppich (12/21) - Erfinden wir unsere eigene Sprache, Geliebter, und uns werden die Augen groß: Dinge sehen wir dann, die niemand sah, Wege zwischen den Wolken, Lieder in den Weizenfeldern. Unter die Röcke sehen wir dann dem Wind, wie seine Lippen das Wasser küssen. Wir gehen dann ungezwungen, ohne Schuhe und nackt, wie unsichtbare Geister. Worte und Lachen […]
  • ÜBER DIE NICHTBEHINDERUNG GEGENSEITIGER DURCHDRINGUNG (11/21) - Kayagum – koreanische Wölbbrettzither und gefundene Klänge aus der Hemdtasche und Stimme über Funkmikrofon
  • made by „reface app“ -
  • ON STAVROS BEACH 9/2021 - So weit ich mich erinnern kann bin ich blau zur Welt gekommen. Jahrzehnte später, nach bunten Treiben, bin ich auch einen blauen Tod gestorben. Ein überraschender Knick im milchig weissem Vollmondlicht. Jetzt bin ich zurückgekehrt, dorthin wo ich noch niemals war. In jene Bucht wo Anthony Quinn als Alexis Sorbas Sirtaki tanzte. Hier zeigt es […]
  • G.I.G.G. gehen im globalen garten - Ein Video von Michael Guzei, mit Musik von Michael am Piano und mir mit Stimme und N`Goni    
  • IMPROFORAWHITEDOVE (6/20) - voice: werner kodytek piano: michael guzei
  • WEIL DAS WICHTIGSTE AM SIEB DIE LÖCHER SIND - Das Konzert, aufgenommen am 29.9.17, während der Ausstellung von Susanne und Michael Guzei, im Artopia Wien, markiert den Beginn meiner Beschäftigung mit dem Kamele n`Goni. Gespielt aus dem Vertrauen des Anfängergeistes, dass bereits die kleinste Knospe die Vollendung an sich ist.  Dieses,  ursprünglich in Westafrika beheimatete Instrument, begleitet mich jetzt in einen neuen Abschnitt, in […]
  • KODYSATTVA ORCHESTER FEATURING KODYTEK WERNER - IM JAHR DES EISEN-HAHNES kayagum, fujara, ngoni, monochord, roll-piano eigene lyrik und dharmatexte in sanskrit: zB. sabbe satta sukhita hontu: mögen alle wesen glücklich sein sabbe dhamma nalam abhinivesaya: an nichts ist anzuhaften